Die Böschemer Fosenocht

Die Fosenocht ist tief in der Geschichte der Stadt Bischofsheim a. d. Rhön verwurzelt. So geht die erste urkundliche Erwähnung des Böschemer Fosenochtstreibens zurück in das Jahr 1650. Der "Fosenochtsverein Böschemer Maumer" hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Faschingsbrauchtum in Bischofsheim zu fördern und zu erhalten. Welche Brauchtümer noch heute gelebt werden, erläutern wir hier.