Der Rosenmontag

Der Höhepunkt der "Böschemer Fosenocht"

Höhepunkt der „Böschemer Fosenocht“ ist Zweifels ohne der Narrenumzug am Rosenmontag. Dann nämlich finden sich die Narren aus allen Ortteilen und aus den umliegenden Nachbargemeinden in Bischofsheim ein, um dieses bunte und stimmungsvolle Spektakel mitzugestalten.  Der Tross aus liebevoll gebauten Wagengespannen und  phantasiereichen Fußgruppen nimmt Aufstellung am alten Bahnhofsgelände und wird angeführt vom „Fahnenschwenker“, dicht gefolgt vom Prinzengardenwagen. Unter den Klängen zahlreicher Musikkapellen wird der närrische Konvoi, flankiert von Schaulustigen aus nah und Fern, durch die Straßen und Gassen der Stadt geführt. Am Marktplatz ist schließlich das Ziel der ausgelassenen Völkerwanderung erreicht. Dort wird dann bei Bier und Brandewein noch lange geschunkelt, getanzt und manch anderer Schabernack getrieben.